Das Kasbahfest, auch bekannt als “Gätsch”, ist die grösste Feier an der Oberwalliser Fasnacht. Der Türkenbund Brig/Mekka verwandelt die Altstadt während 3 Freinächten in eine aus Oasen und Kaschemmen bestehende Festmeile.

Jeweils am Sonntagnachmittag des Fasnachtswochenendes organisieren Türkenbund, Bäjizunft und Drachentöter im Wechsel den Grossen Oberwalliser Umzug mit mehr als 50 teilnehmenden Gruppen. Die Plakette berechtigt zum Eintritt.

Türkenbund und Bäjizunft organisieren gemeinsam den Grossen Kinderumzug auf der Gliserallee in Glis. Start jeweils am Nachmittag ab 14 Uhr des Feisten Donnerstag.

Alle zwei Jahre lädt der Türkenbund zu seinem Schnitzelbank-Abend “1000 und ein Schnitzelbank”. Ein Abend voller Witze, Humor und Satire.

Der Türkenbund Brig/Mekka feiert die Fasnacht (und sich selbst) an den opulenten Türkenbällen. Der Türkenball findet unregelmässig statt.

Die Türkenbrüder finden jeweils im Herbst für ein Golfer/Nicht-Golfer-Turnier zusammen und häufen dabei Piaster an, die für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Jeweils am Tag der drei Weisen, dem 6. Januar, finden die Türkenbrüder in Brig/Mekka zusammen, um gemeinsam Beiram zu feiern. In der Nacht al-Qadr werden die aufnahmewilligen Jungtürken erst dem Gericht vorgeführt und dann entweder durch den Scheitan geköpft oder in die Bruderschaft aufgenommen.

[event_listing events_layout=’grid’ search=’false’ type=’all’]